Schizukunft Aineck

Umweltprüfung für ein Schigebiet

Im Bundesland Salzburg ist seit der jüngsten Novelle des Raumordnungsgesetzes für größere Widmungsvorhaben eine Strategischen Umweltprüfung erforderlich. Dieses neue Planungsinstrument kann auch zur Optimierung von Projektalternativen herangezogen werden. Im konkreten Fall ist in der Gemeinde St. Margarethen im Lungau die Erweiterung eines Schigebiets geplant. Das Ökologie-Institut wurde vom Ortsplaner der Gemeinde mit der inhaltlichen Bearbeitung der Umweltprüfung beauftragt.

Laufzeit: 2005.
Schipiste

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 20
Email:

AuftraggeberInnen

  • Konsulent Raumplan. Dipl. Ing. Günther Poppinger