agenda wien sieben

Konzeption und Management eines Lokalen Agenda 21 Prozesses in Wien Neubau

In Wien-Neubau konzipiert und leitet das Ökologie-Institut seit April 2003 den "Lokalen Agenda 21"-Prozess. Die erste Phase stand ganz im Zeichen der Aktivierung von BewohnerInnen und der Gründung von Projektgruppen. Erste Projektideen wurden entwickelt, an der konkreten Umsetzung wird derzeit gearbeitet. Eine zentrale Aufgabe des agenda-Teams ist es, die Projektgruppen bei der Festlegung gemeinsamer Ziele zu unterstützen und einen Interessensausgleich im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu schaffen. Eine ebenso wichtige Rolle hat das agenda-Team als Vermittler zwischen BürgerInnen, Politik und Verwaltung. Im Rahmen dieses lokalen Beteiligungs-Prozesses findet der regelmäßige Dialog zwischen BürgerInnen-VertreterInnen und Bezirks-PolitikerInnen im Steuerungsteam statt. Damit wird im Bezirk auch ein neue Kommunikationskultur entwickelt, die über den agenda-Prozess hinaus wirkt.

Derzeit sind acht agenda-Projektgruppen aktiv. Die Gestaltung des öffentlichen Raums und des direkten Wohn- und Arbeitsfeldes sind zentrale Anliegen: Verkehrssicherheit, Schaffung neuer Freiräume durch Mehrfachnutzung, Fußgängerzonen und die Umgestaltung von Plätzen stehen auf ihrer Themenliste. Im vergangenen Jahr haben sich BewohnerInnen intensiv mit der Geschichte ihres Grätzels auseinandergesetzt. Bei diesem Projekt wurden vor allem auch ältere Menschen erreicht, die ihre ganz persönlichen Geschichten und Erinnerungen erzählten. Die Grätzelgeschichte und die individuellen Erlebnisse werden für eine Ausstellung aufbereitet. Unter dem Focus Soziale Nachhaltigkeit stand ein Projekt mit Schulklassen aus dem Bezirk. In Form einer Rätselralley wurden SchülerInnen mit den sozialen Organisationen im Bezirk vertraut gemacht.

Im März dieses Jahres wurde das Österreichische Ökologie-Institut in Kooperation mit der Stadtpsychologin Cornelia Ehmayer mit der Weiterführung der Lokalen Agenda 21 in Wien Neubau beauftragt. Ein zentraler Arbeitsschwerpunkt dabei ist - unter Mitwirkung möglichst vieler Beteiligter - eine langfristige Verankerung der Lokalen Agenda 21 in Wien Neubau zu erreichen.

Laufzeit: 2003 bis 2009.

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 20
Email:

AuftraggeberInnen

  • Bezirksvertretung Wien Neubau
  • Verein Lokale Agenda 21 in Wien

PartnerInnen

  • Stadtpsychologische Praxis; Cornelia Ehmayer

Mehr im Internet: