2. Konferenz "Green Events Austria"

Konferenz am 1. und 2. Dezember 2008 in Linz

Klimaschutz und Ressourcenknappheit sowie die Auswirkungen der Globalisierung stehen in der öffentlichen Diskussion an oberster Stelle. Auch bei der Organisation von Festen und Events muss umgedacht und gehandelt werden. "Green Events" steht für umweltgerechte und nachhaltige Organisation von Veranstaltungen: Energie­effizienz, Abfallmanagement, regionale Wertschöpfung sowie soziale Verantwortung werden zu zentrale Aspekten.

Umwelteffekte und Nachhaltigkeitskriterien von Veranstaltungen werden in der Öffentlichkeit immer stärker wahrgenommen. Auf internationaler Ebene haben sich beispielsweise mit Green-Awards oder Zertifizierungen neue Wettbewerbsfelder für Veranstaltungen eröffnet. Green Events und Green Meetings gewinnen damit für Veranstalter und Sponsoren zunehmend an Bedeutung.

Das Ökologie-Institut organisierte gemeinsam mit dem Lebensministerium die 2. Konferenz "Green Events Austria". Am 1. und 2. Dezember 2008 kamen in Linz Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen Eventbereiche, von Marketingagenturen, aus Politik und Verwaltung und Sponsoren zusammen, um über Erfahrungen aus der Praxis und zukunftsfähige Konzepte von nachhaltigen Veranstaltungen zu diskutieren.

Laufzeit: 2007 bis 2008.
Green Events Austria

Kontakt

Tel: +43/6991/051 53 83
Email:

AuftraggeberInnen

  • Lebensministerium; BMLFUW; V/8 - EU-Angelegenheiten Umwelt

Infos

Mehr im Internet: