Im Land des Schaffens

Evaluierung des Ökologischen Beschaffungs-Service Vorarlberg

Der Umweltgemeindeverband Vorarlberg will seinen Mitgliedsgemeinden ein Beschaffungsservice auf E-commerce-Basis anbieten, das auf ökologischen Kriterien aufbaut. Vorerst wird das Angebot auf vier Produktgruppen beschränkt: Elektro-/Elektronikgeräte, Papier, Reinigung und Büromöbel. Im Lauf der nächsten zwei Jahre soll das Beschaffungsservice in Pilotgemeinden erprobt, um es später allen Gemeinden zur Verfügung zu stellen. Die Evaluierung, an der das Vorarlberger Team des Ökologie-Instituts beteiligt ist, orientiert sich vor allem an den Zielsetzungen des Projekts: zum Beispiel hinsichtlich Umsatz, Beteiligung der Gemeinden, Beteiligung der Anbieter, Einhaltung ökologischer Kriterien, Optimierung von Prozesskosten usw. Interessant ist dabei die Frage, inwiefern ein ökologisches Beschaffungsservice die regionalen Versorgungsstrukturen unterstützt und ob es Zentralisierungstendenzen entgegenwirkt.

Laufzeit: 2001 bis 2003.

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 08
Email:

AuftraggeberInnen

  • Umweltgemeindeverband Vorarlberg

PartnerInnen

  • Institut für öffentliche Dienstleistungen und Tourismus der Universität St. Gallen