Nachhaltig Wirtschaften - [HOME]        SUCHE       SITEMAP       NEWSLETTER       KONTAKT
SCHRIFTGRÖSSE: A A      
 
hausderzukunft.at - Startseite

 

 

Eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

Specification for biomass heating systems for buildings with low energy demand

The aim of this project was to develop specifications for biomass heating systems for buildings with a low energy demand. The focus was on multi-family residential buildings and office buildings.


-->

Lichtblicke

Tageslicht ist wichtig für das Wohlbefinden. Mit gut geplanter natürlicher Belichtung können Innenräume attraktiv gestaltet und gute Sehbedingungen erreicht werden. Sonnen- und Blendschutzeinrichtungen reduzieren den Tageslichteinfall oft massiv, sodass künstliche Beleuchtung zugeschalten werden muss. Intelligente Tageslichtnutzung kann den Energieverbrauch für künstliche Beleuchtung und auch die Kühllasten im Sommer senken. Im Winter können solare Wärmegewinne erzielt werden.

Das Projekt "Lichtblicke" mit seiner Datenbank bietet einfach zugängliche Informationen über Einsatzmöglichkeiten, Nutzen und Hersteller unterschiedlicher Tageslichtsysteme.

Die Datenbank enthält Hersteller und Lieferanten von Tageslichtsystemen im deutschsprachigen Raum. Diese wurden mittels Internet- und Literaturrecherche sowie in Experteninterviews ermittelt und telephonisch und/oder per Email kontaktiert. Alle Informationen wurden im Zuge von telephonischen Interviews und schriftlichen Fragebögen erhoben und vor Veröffentlichung von den Unternehmen bestätigt. Die Liste der Hersteller und Lieferanten erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit.

Weiters bietet das projekt Lichtblicke ein Tool zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von Lichtlenksystemen im Vergleich zu konventionellen Systemen. Dieses Tool ist als ein xls-Sheet realisiert und kann hier runtergeladen werden. In der Orginalversion sind beispielhaft ein konventionelles System und ein Lichtlenksystem enthalten. Die Ausgangsdaten können vom Nutzer beliebig verändert werden und das Tool kann für individuelle Problemstellungen angewandt werden.

 

 
© bmvit, 2004-2005
ImpressumWebsite: Österreichisches Ökologie-InstitutDesign by Projektfabrik