Regionale Zukunftsbilder

Wie sehen österreichische Regionen im Jahr 2020 aus?

Im Rahmen des Forschungsprojektes »Infrastruktur und Auswirkungen auf die Kulturlandschaftsentwicklung« werden Szenarien und »Zukunftsgeschichten« für drei Regionen im Jahr 2020 entwickelt und die Folgen bestehender Tendenzen untersucht: Das Weinviertel als Wochenendhaus- und Wirtschaftsregion mit High-Tech und Billigproduktion im benachbarten Osten, das Waldviertel als »Wellness-Center« mit hoher Abwanderung und Überalterung sowie die (sub)urbane Region im Süden Wiens als boomender »24. Bezirk«.

Laufzeit: 1999.

Kontakt

Tel: +43/6991/523 61 20
Email:

AuftraggeberInnen

  • BMWV
  • Bundeskanzeleramt

PartnerInnen

  • ARGE SU2 der Kulturlandschaftsforschung des BMWV
  • Institut für Pflanzenphysiologie der Universität Wien
  • Institut für Raumplanung und ländliche Neuordnung der Universität für Bodenkultur Wien
  • Integral - Hoffmann & Partner
  • Interdisziplinären Institut für Umwelt und Wirtschaft der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Rosinak & Partner ZT GmbH

Mehr im Internet: